Übersicht Großlandschaften Übersicht Landschaftsräume   Erläuterungen zu Fachbegriffen
Großlandschaft Haardtgebirge
zurück
 
17 Großlandschaft Haardtgebirge
Das Haardtgebirge besteht größtenteils aus der naturräumlichen Haupteinheit Pfälzerwald (170), einer nahezu vollständig bewaldeten Mittelgebirgslandschaft auf Buntsandstein. Das Relief ist durch massive Bergstöcke und langgezogene, durch Kerbtäler getrennte Höhenrücken geprägt.

Die zweite Haupteinheit des Haardtgebirges ist das Dahn-Annweiler Felsenland (171), das durch seine isoliert stehenden, bizarr geformten Kegelberge, Bergkämme und Felskuppen hervorsticht. Im Gegensatz zu den armen trockenen Sandsteinböden des Pfälzerwaldes liegen hier bereichsweise fruchtbarere Böden des Oberrotliegenden vor, die eine bessere landwirtschaftliche Nutzung erlaubten. Die Geschlossenheit des Waldes wird daher durch weiträumigere, grünlandgeprägte Täler und Rodungsinseln mit Siedlungen unterbrochen.

Der östliche, langgestreckte Gebirgsrand steigt steil und markant von der Oberrheinniederung zu den höchsten Erhebungen des Haardtgebirges auf (Kalmit 673 m, Kesselberg 662 m). Den Unterhang bildet die Weinlandschaft der Weinstraße (Haardtrand). Nach Westen hin fällt das Haardtgebirge allmählich ab und geht fließend in die Hochfläche des Westrichs über. Markante Bergbildungen sind hier seltener (z.B. Eschkopf 610 m, Drachenfels 570 m).

Im Süden geht das Haardtgebirge in die Nordvogesen des Elsaß über. Es ist Kernstück des Naturparks Pfälzerwald, der zugleich Bestandteil des grenzüberschreitenden Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen ist. Der Pfälzerwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands.

Landschaftsräume dieser Großlandschaft
170.00 Otterberger Wald
170.01 Sembacher Platten
170.02 Stumpfwald
170.03 Leininger Sporn
170.1 Neustädter Gebirgsrand
170.2 Mittlerer Pfälzer Wald
170.3 Hoher Pfälzer Wald
170.4 Westlicher Pfälzer Wald
170.5 Oberer Mundatwald
170.6 Südwestlicher Pfälzer Wald
171.0 Trifelsland
171.1 Dahner Felsenland
171.2 Schönauer Felsenland




Lage in Rlp:

Gliederung der Großlandschaft: